Start Familienradtour Radsportevent Über uns... Kontakt Fotos Impressum
Anmeldung FETTE REIFEN
 

 

 

 

 

 

7. Radsportevent in Hartmannsdorf

 

 
 

 

Nach dem gelungenen Vereinsstart von 2017 ging es am 12.08.2018 nun in die 7. Auflage des Radsportevents in Hartmannsdorf. Bereits ab 07.00 Uhr begannen unsere Vereinsmitglieder und alle fleißigen Helfer mit dem Aufbau. Die ersten Starter trafen ebenfalls schon so langsam ein und drehten ihre Runden zum warm fahren. Bei hochsommerlichen Temperaturen startete 09.30 Uhr das erste Rennen der AK U11.

 

Auch in diesem Jahr haben wir noch einige Änderungen vorgenommen. So gab es kein Jedermann Rennen mehr, dafür haben wir die Lizenzrennen der U11 und U13 mit ins Programm genommen. Die Starterzahlen bestätigten uns, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. In der U11 gingen 24 Starter ins Rennen und in der U13 waren es 47. Jedoch auch die U15 war mit 50 Startern ein sehr stark besetztes Feld. Jedoch auch sehr viele unserer kleinsten Nachwuchsfahrer waren unserem Aufruf zum Fette Reifen Rennen gefolgt. In 4 Rennen verschiedener Altersklassen konnten wir hier 37 Starter zählen. Und auch wenn nicht jeder es bis ins Ziel geschafft hatte, so gab es doch für jeden Teilnehmer einen Sachpreis. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Firma Schmaus GmbH, welche uns auch dieses Jahr den Großteil der Sachpreise zur Verfügung gestellt hat.

 

Die Rennen U15 bis U19, sowie neu hinzugekommen die U11 und U13, standen auch in diesem Jahr unter dem Motto „Preis der Eicher GmbH, Ihr MAN Servicepartner im Gewerbegebiet Hartmannsdorf“. Herr Becker von der Firma Eicher GmbH stellte uns dieses Jahr ebenfalls die Preisgelder für diese Altersklassen zur Verfügung und somit konnten wir für diese Rennen erneut ungewöhnlich hohe Preisgelder ausloben. Herr Holger Martinen, Werkstattleiter der Eicher GmbH, übernahm die Siegerehrung für diese Altersklassen.

 

In den Rennen bis U19 waren die Fahrer des RSV 54 Venusberg sehr stark vertreten. Die Fahrer des Marcus Burghardt Junior Team mischten bei der Vergabe der Podiumsplätze kräftig mit. Zeno Winter, Colin Rudolph, Oliver Spitzer und Marius Hofmann konnten sich gegen die starke Konkurrenz aus Sachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg durchsetzen und sicherten sich den Sprung aufs Podest. In der AK U17 dominierte Laurin Drescher vom ESV Lok Zwickau. Laurin fährt im „Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam“ und gewann dieses Jahr bereits 2x Silber und 1x Bronze bei den Deutschen Meisterschaften in Bahnradsport. In der AK U19 stand mit Nicolas Heinrich ein Fahrer des Junioren Schwalbe Team Sachsen (Rad Bundesligamannschaft des Landesverbandes Sachsen) auf dem Podest ganz oben. Bei den Senioren und der Elite gingen bekannte Namen wie Ralf Keller und Sandro Kühmel an den Start. Ralf Keller belegte bei den Senioren Platz 2 hinter Tobias Dörrer vom Ur-Krostitzer-Vermac Team. Robert Walther vom Berthold Rad Team sicherte sich dieses Jahr in der Elite den ersten Platz, nachdem er sich letztes Jahr nur mit Platz 2 zufrieden geben musste. Mit großer Besetzung trat ebenfalls der RFC Markkleeberg an. Im Fette Reifen Rennen landete Franke Seidel auf dem 1. Platz. Die anderen Fahrer konnten sich sehr gut behaupten in den stark besetzten Feldern. Im Feld der Elite startete mit Wolfgang Brandl ein sehr bekannter Radprofi. Er startet für das Kontinental Team Movistar Ecuador und gewann u.a. Rennen in Seattle und Washington.

 

Nach den anfänglich sehr zögerlichen Anmeldungen und kurzfristig angesetzten Bundesligarennen der U19 und der Elite in anderen Bundesländern, sind wir nach dem Rennen sehr zufrieden mit der Starterzahl in allen Rennen.

 

Wie von unserem Event bekannt, organisieren wir natürlich auch neben dem Renngeschehen ein buntes Programm für unsere Besucher. Zum ersten Mal im Programm hatten wir dieses Jahr die Einrad AG Lichtenau. Sie verzauberten mit ihrem Showprogramm Veranstalter, Starter und Besucher gleichermaßen. Die Jugendfeuerwehr Limbach-Oberfrohna nahm unsere kurzfristige Einladung sehr gern an. Jugendwart Marek Winter kam mit 3 Jugendlichen und brachte ein Löschfahrzeug und ein Übungshäuschen mit. Die Kinder konnten sich die Arbeit der Feuerwehr zeigen lassen und auch selbst probieren. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die kurzfristige Teilnahme. Als Dankeschön gab es für die gesamte Jugendfeuerwehr Gutscheine für den Aquapark Hartmannsdorf, welche bei dem anhaltend schönen Wetter sicher schnell eingelöst wurden. Für unsere Jüngsten haben wir eine Malecke aufgebaut, welche gut besucht wurde. Für das leibliche Wohl sorgte, wie jedes Jahr, der Wildhandel Frank Müller aus Chemnitz mit leckeren Wildgerichten und die Brauerei Hartmannsdorf mit kühlen Getränken und Softeis. Den Verkauf von Kaffee und Kuchen haben wir dieses Jahr selbst in die Hand genommen. Mit dem ersten Stollen in diesem Jahr, etwas selbstgebackene und Kuchen von unseren Bäckereien war sicherlich für jeden etwas dabei. Vielen herzlichen Dank an die Bäckerei Lehmann für den zur Verfügung gestellten Kuchen. Ebenso ein großes Dankeschön an die Lehrbäckerei des  Don Bosco Jugendwerkes Sachsen, welche uns den größten Teil des Kuchens zur Verfügung gestellt haben und auch noch sehr schöne Torten für unsere Sieger gebacken haben.

 

Die Durchführung dieses Radsportevents in diesem Umfang ist jedoch nur möglich dank der Hilfe unserer vielen Sponsoren, welche uns mit Sachpreisen, Geldzuwendungen und technischen Ausstattungen unterstützt haben. Ein sehr großes Dankeschön an die Gemeinde Hartmannsdorf, Herrn Uwe Weinert, der die Durchführung dieses Radrennens ermöglicht und uns ebenfalls finanziell und organisatorisch sehr dabei unterstützt.

 

Natürlich wird es auch nächstes Jahr wieder unser Radsportevent geben. Der voraussichtliche Termin ist der 18.08.2018. Detaillierte Informationen erhaltet ihr rechtzeitig auf unserer Internetseite:

www.2radsport-verein-hartmannsdorf.de

 

Hier findet ihr ebenfalls Infos zu unseren Familienradtouren, welche wir natürlich auch nächstes Jahr wieder durchführen werden. Wer uns bei der Organisation unserer Veranstaltung und bei der Umsetzung unsere noch vielen vorhandenen Ideen gern unterstützen möchte, kann sich gern an uns wenden. Die Kontaktdaten findet ihr ebenfalls auf unserer Internetseite.

 

Euer 2RadSport Verein Hartmannsdorf

 

 
     
 

 

Unsere Sponsoren